Oberösterreichischer Doppelerfolg im Viererteam

18.08.2019

Die siegreichen Viererteams beim Race Around Austria 2019. Bild: Martin Granadia

Eine ganz spezielle Herausforderung beim Race Around Austria ist die Bewältigung der 2.200 Kilometer langen Strecke rund um Österreich im Viererteam. Diese teilen sich je vier Athleten individuell auf. Die Entscheidung darüber ist den Fahrern und deren Betreuerteam überlassen und kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

Den Sieg im Viererbewerb holte sich das Team Pichler Glas mit den Fahrern Manuel Moravec, Roland Greifeneder, Karl Pichler und Julian Mihalic. 2 Tage 22 Minuten und 57 Minuten nach ihrem Start waren die vier Oberösterreicher wieder zurück im Zielbereich in St. Georgen/Attergau. „Es war wie immer ein Riesenerlebnis. Es war lustig, es war eine Herausforderung aber es war auch unglaublich hart“, sagte Lokalmatador Manuel Moravec, der in den vergangenen Jahren schon solo und im Zweierteam am Start war. Taktisch hatten die vier Extremsportler einen klaren Plan, der je nach Rennsituation individuell abgeändert wurde. „Auf der Geraden haben wir alle zwanzig Minuten gewechselt, gegen Ende des Rennens und in den Bergen waren die einzelnen Intervalle bedeutend kürzer. Diese Taktik ist uns richtig gut aufgegangen“, gab das Team Einblick. Wie viele andere zeigten sich auch die vier Oberösterreicher von der Stimmung beim Zieleinlauf im Rahmen des St. Georgener Marktfestes begeistert: „Das war ein Wahnsinn. Wir hätten uns nie erwartet, dass so viele Leute da sein werden. Es war megageil.“

Mit knapp einer Stunde Rückstand kam auch das Team Infraworld Frankenburg aus Vöcklabruck in den Genuss dieses Zieleinlaufes. Andreas Preuner, Thomas Plakolm, Franz Zechmeister und Hubert Schausberger sicherten sich mit einer Zeit von 3 Tagen und 21 Minuten den zweiten Platz. Rang drei ging an Rene Grossauer, Georg Michl, Christoph Werner und Martin Konrad vom RC Gruppetto Graz. Die vier Steirer benötigten 3 Tage und eine Stunde für die Umrundung Österreichs.

Ergebnisse: https://race.perfect-tracking.com/race/raa2019/ergebnisse

Newsletter abonnieren